Ford F-150

Extraforum für Eure Fahrzeuge anderer Hersteller

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Ford F-150

Beitragvon Epicuro » 1. August 2020, 22:03

Heute will ich mal mein neues Spielzeug vorstellen:

Bild

Bild

Bild

Ein Ford F-150
Bj 2016
Motor 5,0 V8 32 V
6 Gang Automatik
4X4


Im Oktober 2018 reifte der Gedanke, daß ich so ein Teil haben will.
Also musste erst mein Genesis Coupe viewtopic.php?f=71&t=15881&start=15 weg.
Dann kam ein komplett durchgeplater USA aufenthalt, an dessen Ende ich eigentlich einen F-150 kaufen und per Schiff nach Deutschland transportieren lassen wollte. Es war leider von A-Z eine durchgeplante Katastrophe. Ich wundere mich überhaupt, daß ich den Weg zurück aus den USA geschafft habe.

Aber egal. Der Händler in Baltimore, mit dem ich eine Woche vor Abfart noch mailkontakt hatte, konnte mir kein Auto zeigen. Beide Autos die ich sehen wollte waren angeblich bei Ford zu Garantieinspektionen.
Dann bin ich mit dem Mietwagen nach Philladelphia gefahren und habe mir dort noch ein Auto angesehen. Ein sehr schönes Auto, in D aber nicht zulassungsfähig, da komplett ringsrum 70% verdunkelte Scheiben inkl. Windschutzscheibe.
Daraufhin hab ich das Thema direkter Autokauf in den USA abgehakt und ein paar Tage Urlaub gemacht.
Wieder zu Hause angekommen habe ich eine Firma beauftragt mir in den USA ein Auto zu kaufen.
Bei http://www.cars.com oder http://www.autotrader.com findet man normalerweise jede Menge Autos.
Was ich bis dahin nicht wusste, nicht jeder Händler in den USA will oder darf nach Übersee verkaufen.
Also suchte ich mir hier in D Autos aus, schickte dem Händler die Links und er versuchte die Autos in den USA über seine Leute anzukaufen.
Im November hatte ich dann auf ein Treuhandkonto die entsprechnde Summe gezahlt, Ende Februar erfolge dann der Zuschlag.
Nur dann kam Corona!
Es hat erst mal Wochen gedauert, bis sich ein Spediteur fand, der das Auto aus Greensboro/North Carolina, nach Newark/New Jersey transportierte.
Im Hafen von Newark war auch kaum jemand zu finden, der das Auto dann in einen Container verladen wollte.
Ab Mitte Mai ging dann alles ganz schnell.
Das Auto wurde in einen Container verladen, auf dem Containerschiff Maersk Utha verladen, und danach auf Weltreise geschickt.
Über Baltimore, Norfolk, Savannah, wieder Newark, endlich nach Bremerhaven.
Dann kam der Zoll und verlangte erstmal Geld.
Nachdem das bezahlt war wurde das Auto nach Hagen zu Auto Mandt gebracht und für den deutschen Strassenverkehr umgerüstet.
Nachdem endlich die Papiere fertig waren musste ich erfahren, das Wuppertal kein Strassenverkehrsamt, sondern ein Strassenverkehrsverhinderungsamt hat. 4 Wochen wartezeit auf einen Zulassungstermin.
Mit einem Zulassungsbetrieb waren es dann nur 10 Tage und Freitag durfte ich ihn endlich abholen.
Weitere Fotos Folgen noch.
Peter
Zuletzt geändert von Epicuro am 5. August 2020, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4271
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Ford F-150

Beitragvon peregrino » 1. August 2020, 22:51

üiiii üiiii üiiii
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2126
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Ford F-150

Beitragvon fiorino » 2. August 2020, 09:20

Was für ne Apokalypse... dafür dürfte die Freude jetzt umso größer sein.

Viel Spaß mit dem Wagen 8)
LG
Flo

4x4 "M" Baujahr 2015. Grauimport in grüner Wagenfarbe. Meiner seit km 000023 Ersatzteilliste und Füllmengen
Simson S51N original restauriert inkl. ESKA Schrauben

Bild
Benutzeravatar
fiorino
 
Beiträge: 1129
Registriert: 8. August 2015, 07:29

Re: Ford F-150

Beitragvon Epicuro » 2. August 2020, 09:47

fiorino hat geschrieben:Was für ne Apokalypse... dafür dürfte die Freude jetzt umso größer sein.

Wenn wir uns irgendwann mal Treffen erzähle ich dir die ganze Geschichte.
Ich bin am überlegen, ob ich da einen Abenteuerroman draus mache.....
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4271
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Ford F-150

Beitragvon Troll » 2. August 2020, 12:34

Wahnsinn o--. pl,,
Wo lässt du die Wartung/Rep. machen?
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: Ford F-150

Beitragvon bulli1978 » 2. August 2020, 12:58

Na endlich geschafft! Herzlichen Glückwunsch zum F-150. Auf die Vorstellung habe ich schon ne Weile gewartet - dann werde ich mal die Augen aufhalten in Wuppertal. Unser Straßenverkehrsamt ist echt ein (Alp-)Traum pl,,

Gute Fahrt!

Bernd
Lada Niva 1600 Bj.1992
Jeep Cherokee XJ 2.5 Bj.1994
VW T2b Bj.1978
Spitfire 1500 Bj. 1978
Renault R4 Bj. 1971
Volvo P122S, Bj. 1967
Kawasaki W 650 Bj. 1999
Benutzeravatar
bulli1978
 
Beiträge: 303
Registriert: 13. Juli 2010, 09:15
Wohnort: Wuppertal

Re: Ford F-150

Beitragvon Epicuro » 2. August 2020, 14:04

Troll hat geschrieben:Wahnsinn o--. pl,,
Wo lässt du die Wartung/Rep. machen?

Das sollte eigentlich jede vernünftige Ford-Werkstatt machen könne, da der Motor z.B. auch im Ford Mustang verbaut ist.
Problematisch wird das nur mit den spezifischen E-Teilen. Aber auch da gibt es Adressen.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4271
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Ford F-150

Beitragvon Troll » 2. August 2020, 14:59

Epicuro hat geschrieben:Das sollte eigentlich jede vernünftige Ford-Werkstatt machen können


ok, habe nur gelesen das es bei den 350er da erhebliche Probleme gibt.
Für Ersatzteile gibt es wohl gute und EU-Erfahrene Händler in den USA.
Ist; Urban €6 von der Stange + Lampen-/Bügel
Isuzu Dmax 3S. Kipper
War; Alfa 156 Sportwagon 2.0 16V JTS, Volvo 945, Defender 110TDI, Isuzu Trooper 2,6i, div. Moppeds
Benutzeravatar
Troll
 
Beiträge: 336
Registriert: 21. Mai 2018, 20:51

Re: Ford F-150

Beitragvon vorstopper » 2. August 2020, 18:30

Hart erarbeitete Autos machen mehr Spaß!
Gute Fahrt!
Lada Niva 1.7 only von 2011
Mercedes E-Klasse S210 von 1999
Yamaha XS650 von 1979
Do we have to know who's gay and who's straight?
Can't we just love everybody and judge them by the car they drive?
vorstopper
 
Beiträge: 115
Registriert: 26. November 2014, 21:24
Wohnort: Bochum

Re: Ford F-150

Beitragvon Fanto » 2. August 2020, 19:26

Mensch Peter, Glückwunsch.

Ich bewundere Menschen die so viel Nerven haben !!!!

Auch im Rest unserer tollen BRD gibts Probleme mit den Zulassungsstellen und das wird sich
auch nach dem Coronaschwachsinn nicht ändern.......weil es bequem ist für die
Zulassungsstellen, leider. Hoffen wir das beste

Grüße
UAZ452, Baujahr 78/85, weitestgehend ochinool ; Deutz F2L612/5NK Baujahr 57;Ichnehmmichauchnichtimmersoernst
Benutzeravatar
Fanto
 
Beiträge: 3550
Registriert: 20. November 2010, 20:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Ford F-150

Beitragvon csc » 2. August 2020, 20:23

Sach ma Derek, hast da nicht auch noch was "neues, altes" zum Vorstellen ? Ich habe da sowas gehört...
Lada Niva: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
2009er Niva in grün
Benutzeravatar
csc
 
Beiträge: 1465
Registriert: 21. Oktober 2011, 14:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ford F-150

Beitragvon Notausgangparker » 2. August 2020, 20:38

Allzeit gute Fahrt!

Der Vorbesitzer meines UAZ Hunter hat sich nach unserem Verkaufsdeal auch so einen geleistet. Seiner Meinung nach hatte er nicht genug Leistung, ließ ihn chippen, ging auf die Autobahn... und konnte seine Hinterachse danach als Schleifpaste verkaufen. Scheint Chiptuning bei den Dingern ja doch was zu bringen. Bis ein neues Diff da war, hats Monate gedauert.
21214 Baujahr 2011 Euro 5 mit Prins LPG; kurzes VTG ; AHK 1,9; in Lada - Farbe 140 "Yashma"; Sterling Hochleistungsladeregler für AGM Exide; Permanentlüfter, Getriebeölwanne XL;

BMW R 100 GS, UAZ Hunter Bj. 2007 ( Baijah - Edition )

Gib einem Mann einen Fisch, und er wird einen Tag zu essen haben. Gib ihm eine Angelrute und er wird zuviel Bier trinken, sich in der Schnur verheddern, den Haken in der Nase stecken haben, ins Wasser fallen und hungrig und naß nach Hause gehen. Gib ihm eine Kiste Dynamit und er wird ein Dorf eine Woche lang mit Fisch versorgen.

Viele Grüße
Thomas - Kennzeichenabfahrer Pütnitz 2011
Benutzeravatar
Notausgangparker
 
Beiträge: 1777
Registriert: 20. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Nuthetal

Re: Ford F-150

Beitragvon dirk2111 » 2. August 2020, 20:42

Peter seiner brauch kein Chiptuning.... der ist fix .,.

Ersatzteile gibts Dank Rockauto, PayPal und FedEx schneller übern Teich nach hierhin als Hermes hierzulande die Stadtgrenzen überwindet....

Schöne Grüße,
Dirk2111
--------------------------------------------------------------------
Priora 2171 Tagebuch - von EZ 2011 mit LPG Prins VSI 1 | Fremdeisen: 1995er Chevrolet Caprice Station
Meine KFZ Kleinteilbasteleien Youtube Playlist
dirk2111
 
Beiträge: 466
Registriert: 25. Februar 2019, 17:24

Re: Ford F-150

Beitragvon siebi » 5. August 2020, 18:26

Tolles Auto uuuu
Der geht ja in D bei 70k los. Spart man da wirklich soviel als Ami-Import?
Niva "M" Bj. 2016, UAZ 469B Bj. 1970
siebi
 
Beiträge: 88
Registriert: 1. März 2016, 08:53

Re: Ford F-150

Beitragvon Epicuro » 5. August 2020, 19:48

siebi hat geschrieben:Tolles Auto uuuu
Der geht ja in D bei 70k los. Spart man da wirklich soviel als Ami-Import?


Bei Autoscout bekommt man den F-150 schon ab 32000€, nur die 8ft Ladefläche nicht!
Billig ist das nicht, so einen Brummer zu kaufen.
Inkl. Steuer(die ich aber als Gewerbetreibender zurück bekommen habe) hab ich unter 45k bezahlt.
Genau ausgerechnet hab ich das noch nicht, da auch die Firma, die das Auto nach D geholt hat noch eine Endabrechnung erstellen muß.
Ich liste mal kurz auf was an Kosten anfällt:
Kaufpreis USA
Zwischenhändlergebühren USA
Transport innerhalb der USA zum Hafen
Containerverladung
Seetransport nach D

22% Zoll(kommt auf die Ladefläche an, bei kurzer Ladefläche 10%)
Einfuhrumsatzsteuer
Transport von Bremerhaven zum Umrüster nach Hagen
Fahrzeugumrüstung
Endabrechnung beauftragte Firma
und jede Meneg Nerven und Geduld.
Die ersten 5 Posten ergeben eine Zwischensumme, über die der Zoll und die Einfuhrumsatzsteuer berechnet wird.
Das heißt, je teurer das Fahrzeug, je länger der Transportweg zum Hafen, desto mehr muß man an Zoll und Steuern bezahlen.
Hier gibt es einen online-Rechner, wie man die Kosten ermitteln kann:
https://www.uscars24.de/translate.html

Peter

Nachtrag: Ich hab gerade mal mit meinen Suchkriterien bei den beiden US-Seiten gesucht. Im Moment sind nur 3 Fahrzeuge mit der langen Ladefläche in den USA verfügbar. Ich glaube, zu Zeiten von Corona verkaufen die Amis ihre Autos nicht so schnell. Als ich Ende 2018 mit der Suche begonnen habe, hatte ich ca 60 unterschiedliche Fahrzeuge je Seite zur Auswahl.....
Zuletzt geändert von Epicuro am 5. August 2020, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
Lada Niva 4X4 M 07/2010 DEAX Chiptuning, Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4271
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Nächste

Zurück zu Fremdeisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast