Erfahrungen Qek Wohnanhänger

Dachzelte, Wohnanhänger, Anhänger und sonstigen Camping bedarf

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Re: Erfahrungen Qek Wohnanhänger

Beitragvon TaigaPeter » 22. Juli 2020, 17:43

...na da will ich auch mal meinen Senf dazugeben.
Ich habe einen QEK-Variant, das ist ein Lastenanhänger mit ungebremstem QEK-Junior-Fahrgestell, den man zum Bootstransporter umrüsten kann.
Nun zum Fahrgestell:
Silentbuchsen zwischen Zentralrohr und den riesigen Dreieckslenkern sollten kein Spiel haben (vier Stück).
Die Radnaben auf den Achsstummeln sollten ebenfalls kein Spiel haben, wenn da was wackelt, sind es oft nicht die Radlager, sondern die Lagersitze, welche ausgeschlagen sind.
Stoßdämpfer und Fangbänder anschauen und prüfen.
Mehr ist nicht dran beim ungebremsten.
Wenn Fragen sind, PN !
üiiii
Grüße aus Erfurt
Peter
Lada 4x4 WLX 2121, Nessi, Euro 6, Bj.2018, EZ.02/2019
Benutzeravatar
TaigaPeter
 
Beiträge: 213
Registriert: 18. Mai 2019, 15:48
Wohnort: Erfurt

Re: Erfahrungen Qek Wohnanhänger

Beitragvon peregrino » 23. Juli 2020, 11:52

Super Hinweise! Danke!
Bis dahin Olaf
Letzter Auf Der Autobahn -Taiga Bj.2016./ 6€ Norm

Hist.:Simson Star,RT125,ES250,Trabant601,Wartburg353(24Jahre ohne Gurte hint.),Manta,Honda Concerto,Nissan Almera, uuuu Lada Taiga
Benutzeravatar
peregrino
 
Beiträge: 2264
Registriert: 25. April 2017, 09:27

Re: Erfahrungen Qek Wohnanhänger

Beitragvon Rainer4x4 » 16. August 2020, 15:36

Aus einem QEK kann man richtig was machen:
http://heiderei.ch/Rainer4x4/wowa.htm
Gruß
Rainer

Taiga 4x4, Ez. 06/2016 (in 2020 verkauft)

https://www.ecosia.org/ Die Suchmaschine die Bäume pflanzt!
Benutzeravatar
Rainer4x4
 
Beiträge: 647
Registriert: 10. April 2016, 07:04
Wohnort: Wallenhorst

Re: Erfahrungen Qek Wohnanhänger

Beitragvon christian@lada-ig.de » 16. August 2020, 19:48

Voll cool! üiiii
Gruß
christian@lada-ig.de

"Ich hab da so ein ganz komisches Gefühl.....ich glaub´, das könnte Glück sein" Alan Arkin

2121 Bj.84+92/ 2101 Bj.73/21044 Bj. 96/ 2105 Bj.92/ 2109 Bj.94+96/ 2108 Bj.96/ PA Bj.93/ SN95 Bj.96/ U2 Bj.00/ BWY Bj.06/ Caprice Bj.91/ BNP ST200 Bj.00

https://www.youtube.com/watch?v=gJSYeqXHm38
Benutzeravatar
christian@lada-ig.de
Moderator
 
Beiträge: 16516
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:38
Wohnort: 46325 Borken

Re: Erfahrungen Qek Wohnanhänger

Beitragvon infinity » 27. August 2020, 19:39

Ich habe selbst einen ungebremsten QEK seit 2008. Was anderes brauche ich als Wohnanhänger nicht...





Lesestoff gibts reichlich unter unser-qek-forum.de und bei facebook in der Gruppe https://www.facebook.com/groups/QekJunior

Vom Händler trabiteile punkt de / qek-teile punkt de kann ich selbst nur abraten (Begründung gibts auf Nachfrage per PN).



Meine Empfehlung
qekshop.de von Silvio (Sandstrahler Wernigerode)

Rolf vom http://www.achshotel.de/

https://www.qek-junior-schmiede.de/
Gruß vonner Küst, Christian
Lada Niva 1.7i (2009er Modell), Nissan 100NXSR, QekJunior, Suzuki SV650n, Simson Schwalbe KR51/1K, KYMCO x-citing 400i
Bild


Lada Niva IG Deutschland e.V. #6
l KALENDER 2021 -->[urlhttp://niva-technik.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=21991[/url]

Paddeln als Teamsport? Drachenboot!
Benutzeravatar
infinity
 
Beiträge: 1629
Registriert: 7. Mai 2010, 20:35
Wohnort: Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)

Vorherige

Zurück zu Camping , Anhänger in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron