Seite 1 von 2

2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 25. März 2018, 20:29
von Joachim

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 26. März 2018, 06:52
von christian@lada-ig.de
Joachim hat geschrieben:Für mich macht er leider den Eindruck eines Blenders.

Da hast Du wahrscheinlich recht.

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 17:49
von Markus K
Auf jeden Fall hat er deutliche Gebrauchsspuren, auch im Innenraum. Rückseite der Rücksitzbank, Schaltsack, Türpappe links, Um den Heckwischer blüht es, genau so wie im Motorraum. Es sieht so aus, als wenn da ein dummer Käufer gesucht wird.

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 28. März 2018, 17:56
von christian@lada-ig.de
Spraynebel in den Radhäusern meine ich gesehen zu haben...

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 30. Januar 2019, 01:41
von Dan Palme
Lada 1200s VAZ 2101 Shiguli bei Mobile.
Eure Meinung ist gefragt.
Ich würde mir den am Sonntag mal anschauen.

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 1cccb82fb4

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 30. Januar 2019, 06:14
von christian@lada-ig.de
Bei dem Preis kann man ja nichts falsch machen.
Außer den Aufwand der Instandsetzung unterschätzen.
Du kaufst Dir Arbeit, sonst nix :wink:

Teile gibt es alle...also warum nicht? Lackarbeiten sind halt teuer geworden.
Tip: vorm Kauf die Fahrgestellnummer beim Straßenverkehrsamt checken lassen, ob der gestohlen gemeldet ist. Und ob das überhaupt ein Inlandsfahrzeug ist.
Am einfachsten ist es, wenn der letzte eingetragene Besitzer neue Papiere beantragt.
Laß Dir von den Mitarbeitern auf dem Amt sagen, wie man das macht, wenn der nicht mehr beantragen kann (tot, nicht bekannt etc.). Und wie ein Kaufvertrag dann aussehen muß.

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 30. Januar 2019, 14:39
von Dan Palme
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Tip: vorm Kauf die Fahrgestellnummer beim Straßenverkehrsamt checken lassen, ob der gestohlen gemeldet ist. Und ob das überhaupt ein Inlandsfahrzeug ist.
Am einfachsten ist es, wenn der letzte eingetragene Besitzer neue Papiere beantragt.
Laß Dir von den Mitarbeitern auf dem Amt sagen, wie man das macht, wenn der nicht mehr beantragen kann (tot, nicht bekannt etc.). Und wie ein Kaufvertrag dann aussehen muß.


Sehr guter Hinweis, danke.

Was mich etwas wundert sind die angegebenen 50PS
aber das wird sich Sonntag bestimmt klären.

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 30. Januar 2019, 16:34
von christian@lada-ig.de
Dan Palme hat geschrieben:Was mich etwas wundert sind die angegebenen 50PS

Gedächtnistrübung omm

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 5. Februar 2019, 05:29
von roberto_2106
Hallo Dan Palme
Ich hätte noch einen Lada 2101 Bj. 1975 mit Papieren zu verkaufen. Das Fahrzeug ist fast komplett(ein paar Teile der Bremse fehlen), der Motor läuft und Rost an den vorderen Kotflügeln(2 neue gibt es mit dazu). Der Preiß ist VB 1000 Euro.


Mfg Roberto

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 8. Februar 2019, 18:45
von Markus K
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Bei dem Preis kann man ja nichts falsch machen.
Außer den Aufwand der Instandsetzung unterschätzen.
Du kaufst Dir Arbeit, sonst nix :wink:

Teile gibt es alle...also warum nicht? Lackarbeiten sind halt teuer geworden.
Tip: vorm Kauf die Fahrgestellnummer beim Straßenverkehrsamt checken lassen, ob der gestohlen gemeldet ist. Und ob das überhaupt ein Inlandsfahrzeug ist.
Am einfachsten ist es, wenn der letzte eingetragene Besitzer neue Papiere beantragt.
Laß Dir von den Mitarbeitern auf dem Amt sagen, wie man das macht, wenn der nicht mehr beantragen kann (tot, nicht bekannt etc.). Und wie ein Kaufvertrag dann aussehen muß.




Bis der in einem einigermaßen guten Zustand auf der Straße steht sind einige Tausend Euro durch. Dann vielleicht doch etwas mehr Knete in die Hand nehmen und einen fahrbereiten mit TÜV kaufen. Ich bin da inzwischen sehr vorsichtig geworden, wenn es um ein Auto geht, dass ich (zumindest vorläufig) für mich behalten will. Bei einem Wagen, der sofort weitergeschoben wird ist mir das egal.
Der Vater eines Arbeitskollegen meiner Tochter hatte auf seinem Wochenendgrundstück einen Peugeot 504 Kombi (mit 3 Sitzreihen) stehen. Hätte ich für 200 Euro und ein Fässchen Bier bekommen können. Substanz stimmte auch, aber der Renovierungsaufwand war enorm. Da ich ihn aber auch nicht Ausschlachten wollte um mit den Teilen Geld zu machen habe ich ihn komplett an eine Garage in Luxemburg vermittelt. Die haben Zeit, Geld und Kapazität zum Wiederaufbau.

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 9. Februar 2019, 01:15
von Dan Palme
Ich war ja am Sonntag dort und habe den Max kennen gelernt - ein dufter Typ.

Es war 1A Wetter. Schnee, Schnee und etwas Wind. Beste Voraussetzung um in die Region Döbeln zu fahren.

Das Positive zu erst. Im Innenraum war der 2101 nahezu Anstandslos. Die Sitzgarnitur in sehr gutem Zustand.
20190203_160022.jpg
20190203_160022.jpg (194.67 KiB) 1057-mal betrachtet
Das Leder keine Risse, die Polster nicht verformt.
20190203_160142.jpg
20190203_160142.jpg (182.31 KiB) 1057-mal betrachtet

Die Türverkleidung wie die Sitze ohne Beanstandung.
20190203_160020.jpg
20190203_160020.jpg (178.21 KiB) 1057-mal betrachtet

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 9. Februar 2019, 01:33
von Dan Palme
Das Lenkrad vollständig und nicht abgegriffen. Das Amaturenbrett ebenso.
20190203_160145.jpg
20190203_160145.jpg (149.45 KiB) 1055-mal betrachtet


Karosserietechnisch hat der auf jeden Fall schon einmal den Tacho genullt. Ist aber von der Grundsubstanz ok.

Was mich letztendlich vom Kauf abgehalten hat war der Motor.
Respekt. Ich hatte Max gebeten den kalt zu lassen und nach anschließen einer Batterie lief das Ding.
Er sagte mir es würden wohl ein paar Zähne am Schwungrad fehlen. Auf meine Frage nach dem Anlasser entgegnete er, dass dieser schon neu sei.
Das würde bedeuten Motor raus, und dann macht man den auch gleich komplett, was dem auch gut tun würde.
20190203_155928.jpg
20190203_155928.jpg (203.9 KiB) 1055-mal betrachtet

20190203_155921.jpg
20190203_155921.jpg (231.13 KiB) 1055-mal betrachtet


Wer aber auf der Suche nach gut erhaltenen Innenraum ist, für den ist der vielleicht eine Möglichkeit.

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 9. Februar 2019, 08:49
von christian@lada-ig.de
Dan Palme hat geschrieben:Er sagte mir es würden wohl ein paar Zähne am Schwungrad fehlen. Auf meine Frage nach dem Anlasser entgegnete er, dass dieser schon neu sei.
Das würde bedeuten Motor raus, und dann macht man den auch gleich komplett, was dem auch gut tun würde.

Für Schwungrad tauschen muß nur das Getriebe raus.
Da macht man ja gerne auch ein 5-Gang rein. .v.

Wäre also kein Grund gewesen...meiner Erfahrung nach omm

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 9. Februar 2019, 16:40
von Dan Palme
christian@lada-ig.de hat geschrieben:Für Schwungrad tauschen muß nur das Getriebe raus.
Da macht man ja gerne auch ein 5-Gang rein. .v.

Wäre also kein Grund gewesen...meiner Erfahrung nach omm


...du hast natürlich recht. Ich hatte mich am Reperaturhandbuch orientiert, aber die arbeiten da ja am ausgebautem Motor. Getriebeseite ist da natürlich der clevere Weg.

Eine Überarbeitung würde dem Motor dennoch nicht schaden :lol:

Re: 2104 bei Mobile

BeitragVerfasst: 9. Februar 2019, 17:09
von christian@lada-ig.de
Dan Palme hat geschrieben:Eine Überarbeitung würde dem Motor dennoch nicht schaden

Du wirst stauen, wie gut der läuft, wenn der Vergaser wieder wie neu ist und die Zündung auch....clever: elektronisch umrüsten.
Und ernsthaft... ich würde keinen 1200er überarbeiten.
1500er, 1600er, oder 1700er spi besorgen und die richt schön aufbauen: das hat Sinn! Das fährt dann auch mit Spaß.
Und sehen können das eh nur 7-10 Leute in Deutschland k.. wegen TÜV-Angst und so....