Seite 1 von 1

eingeschlagene Nummer am Anhänger

BeitragVerfasst: 20. August 2019, 17:07
von Kokoschinski
Hallo zusammen,

bei meinem letzten Urlaub wurde leider die Front meines Anhängers durch die Fahrt, ich sage mal, leicht
Sandgestrahlt bzw. durch die Art des Sandes, Dreck oder was auch immer, angegriffen und die eh schon schlecht
lesbare, eingeschlagene Nummer ist weg. Die kann ich ja wieder einschlagen, kein Problem.
Aaaber......ich muss zu meiner Schande gestehen ich habe da nie so wirklich drauf geachtet und weis nicht
welche Nummer da stand. Ist das die Fahrzeug-Ident-Nummer? Das wären dann ja Zahlen und Buchstaben und
17 stellig. Ich habe auch Aufkleber auf der Deichsel und der linken Seite, da ist diese Nummer auch drauf.

Gruß,
Micha

Re: eingeschlagene Nummer am Anhänger

BeitragVerfasst: 21. August 2019, 13:52
von csc
Ja, eingeschlagen ist die Fahrgestellnummer = Fahrzeug-Identnummer, im Fahrzeugschein Feld E.
Bei modernen Fahrzeugen ist sie wohl 17 stellig, ich habe aber auch einen Anhänger und eine Zugmaschine , da ist sie nur 4 stellig :-)

Es gibt alte Anhänger, da ist im Rahmen gar nix eingeschlagen, die haben nur das geprägte Typenschild, wo die Nummer eingeschlagen ist. Das war früher nie ein Problem. Beim letzten TÜV ist das bei mir bemängelt worden, ich mußte sie in den Rahmen einschlagen und neu vorführen.

Re: eingeschlagene Nummer am Anhänger

BeitragVerfasst: 21. August 2019, 14:26
von peregrino
Bei meinem 79-iger neu aufgebauten Hänger war bei der Neuuzlassung zwar die Nr eingeschlagen aber das Typenschild fehlte.Ich hab gesucht und... ,man kann wohl Aufkleber nach ordern aber beim uralt H. Aus DDR Zeiten? Ich erklärte das dem Graukittel und er meinte: na dann war es bei der Prüfung eben noch dran. omm üiiii

Re: eingeschlagene Nummer am Anhänger

BeitragVerfasst: 21. August 2019, 15:36
von schisser
Moin,
früher gabs das öfter- Anhänger bei denen die Nummer nicht vom Hersteller im Rahmen eingeschlagen wurde, z.B. Westfalia. Wenns bei der HU bemängelt wurde haben wir sie einfach eingeschlagen. Auch dafür gibs Normen. Vorne rechts hättens gern in 8mm. Und ja, die Identnummer. Mit Sternchen davor und dahinter.

Re: eingeschlagene Nummer am Anhänger

BeitragVerfasst: 21. August 2019, 15:40
von liteblue
Ein blatt papier und wachsstift, evtl. Bleistift und drueber rubbeln. Vielleicht bekommst noch was leserliches aufs papier.

Re: eingeschlagene Nummer am Anhänger

BeitragVerfasst: 21. August 2019, 17:13
von Kokoschinski
Hallo

und danke für die Antworten. Dann schlage ich da am Wochenende mal (schön gerade) die Nummer ein.
Das mit dem rubbeln mache ich auf jeden Fall noch, schon alleine aus Nostalgie Gründen. .,.
Ich hatte auch schon überlegt da mal das Prüfspray für Schweißnähte zu benutzen.
Das wichtigste ist das ich weis welche Nummer da hin gehört.

Danke und Gruß,
Micha

Re: eingeschlagene Nummer am Anhänger

BeitragVerfasst: 21. August 2019, 20:08
von liteblue
Kokoschinski hat geschrieben:Das mit dem rubbeln mache ich auf jeden Fall noch, schon alleine aus Nostalgie Gründen. .,.

:mrgreen: