Dachzelte und Dachlast (50kg)

Dachzelte, Wohnanhänger, Anhänger und sonstigen Camping bedarf

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Ivan_I » 26. März 2019, 18:58

Hi,
gibt es irgendwelchen Probleme mit Dachzelten und deren Lasten, die meisten sind ja nicht gerade leicht?
Und wie sieht die "dynamische Belastung im stand" aus? Mach das die Dachreeling alles mit?
Ich hab halt keine Lust ne Menge Geld auszugeben und dann mitbekommen, shit.

Ich hab schon einiges durchgelesen, es scheint wohl alles zu klappen, aber skeptisch bin ich noch.
Ivan_I
 
Beiträge: 42
Registriert: 17. Januar 2019, 19:41

Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Hipster » 26. März 2019, 19:40

Bild

Zwei Jahre ohne Probleme


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1166
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon BJniva » 26. März 2019, 20:14

Niva 2121, AHK, LPG/Prins, MS-Konservierung, EZ 05/08 -Niva 2131, AHK, LPG/Zavoli, MS-Konservierung, EZ hier 04/13-PLZ 47475
und Vesta Luxus für den Sohn
BJniva
 
Beiträge: 1248
Registriert: 27. Oktober 2008, 19:25

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Ivan_I » 26. März 2019, 20:15

Welches ist das, und welcher Dachgepäckträger?
Ivan_I
 
Beiträge: 42
Registriert: 17. Januar 2019, 19:41

Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Hipster » 26. März 2019, 21:26

Bild

Das ist der klassische „Lange Lada Träger“.
Das Zelt ist ein Rooflodge Evolution 140 mit Vorzelt.

Sehr gute Infos und alles zum Thema Träger und Dachzelt Hersteller, findest du auf:
www.dachzeltnomaden.com



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1166
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon wikinger » 28. März 2019, 16:31

Ich "häng" mich hier mal mit ran. Ich würde auch gerne mal etwas über die Belastbarkeit (kg) von Dachzelten bzw deren Untergrund (Dach/Dachgepäckträger) erfahren. Schließlich ist es ja ein Unterschied ob 2 Personen mit je 60 Kg drin oder drauf schlafen oder 2 mit je 100 kg. Gibt es da Gewichtsgrenzen? Habe davon noch nie etwas gelesen, obwohl ich schon ne Menge über Dachzelte gesehen und gelesen habe. Gerade hinsichtlich des Aufbaus vom Niva!

Vielen Dank!

Gruß
Lada 4x4 Urban, Bj.2018, Prins VSI 2.0, diverse Umbauten
wikinger
 
Beiträge: 195
Registriert: 11. Mai 2018, 13:27
Wohnort: Blaustein

Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Hipster » 28. März 2019, 17:52

Die angegebene Dachlast ist nur die dynamische Last. Du kannst ohne Probleme 200-300kg aufs Dach packen ohne dass was passiert. Nur Fahren darfst du damit nicht. Stell dir einfach vor, dass so ein Autodach dafür ausgelegt sein muss auch einem Überschlag standzuhalten.
Ich empfehle nochmal die Seite der www.dachzeltnomaden.de
Es gibt keine Frage, die da nicht beantwortet wird.
Mein Niva ist hauptsächlich Dachzelttransporter. Ab nächste Woche dann mit dem 5-Türer. Bilder werden folgen.

Schöne Grüße, Martin

Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1166
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Ivan_I » 28. März 2019, 20:00

Hipster hat geschrieben:Bild

Das ist der klassische „Lange Lada Träger“.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Der hier? https://www.ebay.de/itm/LADA-URBAN-DACH ... 1555345073

Und was braucht man noch an zubehöhr zum festmachen?
Ist der Lada noch Original, oder andere Federn oder so?
Ivan_I
 
Beiträge: 42
Registriert: 17. Januar 2019, 19:41

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Hipster » 28. März 2019, 21:33

Hier gibt es den Träger auch:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-223-1842

Um die Reling zu überbrücken habe ich 3x3cm Aluprofilschienen auf die Längsträger geschraubt.

Ich habe wegen des Dachzeltes und des Campinggepäcks ziemlich viel rumexperimentiert. Die ganze Geschichte gibt es hier:

viewtopic.php?f=26&t=19862&hilit=F+design
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1166
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Frickas » 28. März 2019, 21:40

bist du mit diesen beiden Benzinkanister auf dem Dachträger schon mal nach Italien oder den Balkan runter gefahren?
Benno
Lada Taiga 212140 Euro5 Bj. 2014
Frickas
 
Beiträge: 245
Registriert: 14. November 2017, 20:09
Wohnort: Feldkirch in Vorarlberg

Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Hipster » 28. März 2019, 21:43

Nein, nur Frankreich. Aber das ist jetzt vorbei. (Kanister auf dem Dach) Ich wollte ja einen größeren Tank und hab mich für den mit dem angebauten Lada dran entschieden :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Zuletzt geändert von Hipster am 28. März 2019, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1166
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon nivadude » 28. März 2019, 23:07

Hallo,
Niva und Dachzelt passen sehr gut zusammen.
Wir waren mit zwei Erwachsenen auf einer langen Reise (2 Monate, 7.000km) Richtung Osten auf teilweise abenteuerlichen Straßen mit einem Dachzelt von Autohome (Overzone Medium) auf einem Standardträger für Regenrinnen mit zwei Trägerbrücken (https://www.traegerspezialist.de/Dachtraeger/Regenrinnentraeger/Atera_Dachtraeger_fuer_Regenrinne_081359__071134_-_Grundtraeger_Gepaecktraeger_i13_5059.htm) unterwegs. Dies hat bestens ohne Probleme funktioniert – keinerlei Schäden am Dachträger/Zelt/Dachreeling. Wegen Familienzuwachs kommt das Zelt nun auf einen Anhänger (TPV EU2), dank hilfreicher Tipps hier aus dem Forum :wink:

So sah das aus:
Dateianhänge
1.jpg
1.jpg (235.03 KiB) 1945-mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (242.48 KiB) 1945-mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (231.09 KiB) 1945-mal betrachtet
Lada 4x4 Urban, 4/2017, Euro 6
Toyota Corolla, Bj. 2004 / Honda Xl 250 K0, Bj. 1974 / Simson Schwalbe KR 51/2L Bj. 1982
nivadude
 
Beiträge: 20
Registriert: 10. Dezember 2015, 16:20

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Hardy » 29. März 2019, 06:52

...sieht Klasse aus bei euch!

Sehr schön :D

gruß

Hardy
Lada 4x4 sw Bj.03/2019 6d Temp mit Eriba Troll 540 hinten dran , Daihatsu Trevis 0,9L Bj.2006
Bild
Benutzeravatar
Hardy
 
Beiträge: 102
Registriert: 17. März 2019, 17:40
Wohnort: Kleve

Re: Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Heinrich » 2. April 2019, 14:57

Hallo, auch ich habe ein Dachzelt auf meinem Lada - Niva gehabt .. Mußte aber für mich schnell erkennen , es ist sehr schlecht bei Regenwetter .
Darum habe ich mir ein " Winterzelt" für 2 Pers. gekauft .( Kostet aber auch ca. 1000,- € mit guter Schlafunterlage ) Wasserseule 3000/8000 Sitzhöhe 105 cm und einen kleinen Vorraum für Schuhe und den Bezinkocher waren für mich besser geeignet . Auch passen die Stühle und der Tisch ins Zelt .
In der Nacht ,bei Regen mit vollem ,Tank über die Leiter zum stillen Örtchen ..??????
Ein gutes Dachzelt mit Holzboden oder Kunststoff mit Schaum wiegt ca. 60 - 80 kg ,der Träger ca. 10 kg , die zulässige Dachlast ist aber nur 50 Kg beim Lada .
Ich hatte Angst, einmal in die Kontrolle zu kommen .. Überladen kann sehr teuer werden ....
Einen Dachträger benutze ich nur für das Zelt 6 kg und die sperrigen Kleinteile ..
Wir brauchen Sonne . HeinRich
Zuletzt geändert von Heinrich am 4. April 2019, 14:11, insgesamt 2-mal geändert.
Heinrich
 
Beiträge: 87
Registriert: 19. August 2014, 13:56

Dachzelte und Dachlast (50kg)

Beitragvon Hipster » 2. April 2019, 15:22

Nur grosse Hartschalendachzelte wiegen soviel. Einen Holzboden hat heutzutage kein modernes Klappdachzelt mehr. Wabensandwichboden. Meins wiegt 40kg. Das Vorzelt wird im Auto transportiert und kann bei Bedarf in einer Minute angezippt werden. Sogar ein Wasserfester Planenboden kann integriert werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Lada 4x4 2131 schwarz 2/2019
Benutzeravatar
Hipster
 
Beiträge: 1166
Registriert: 9. März 2017, 14:22
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Camping , Anhänger in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast