Seite 1 von 1

Bremstrommel Alko Achse

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018, 04:16
von Marik1808
Hallo!
Hat jemand von Euch eine Ahnung wie man an einer Alko Achse die Bremstrommel ab bekommt?
An meinem Tandemhänger funktioniert bei einem Rad der Abklappmechanismus der Bremse beim Rückwärtsfahren nicht mehr richtig. Da muß sich der Niva manchmal ganz schön quälen.
Eine Schraube gibt es an der Trommel nicht .Vorsichtiges schlagen mit einem Kupfer brachte auch nix.

Gruß Marik

Re: Bestimmen Alko Achse

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018, 04:38
von Fanto
Zeich doch ma n Bild.
Der Bremstrommel darf man gerne mal n ordentlichen Klopper in Richtung Nabe
geben. So zum aufwachen.

P.S.: Die Bremse is zurückgestellt ??

Re: Bestimmen Alko Achse

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018, 04:46
von Marik1808
Hallo!
Bild geht frühsten nächste Woche. Hab erstmal das Rad wieder dran da ich den Hänger am We. brauche.
Gruß Marik

Re: Bestimmen Alko Achse

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018, 06:18
von knaut
Moin,
Ich kenne das von Knott Achsen so, dass in der bremstrommel auch das Radlager sitzt.
Zum abbauen fettkappe (große wapu hilft) dann zentralmutter abschrauben und Trommel mit Lager von achsstummel ziehen.

Netten Gruß

Re: Bremstrommel Alko Achse

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018, 07:13
von schisser
Moin,
bei praktisch allen Anhängerachsen: Radlager sitzt in der Bremstrommel. Rad abschrauben, Bremse zurückstellen, Nabenkappe runterhebeln (geht bei Alko beschissen, manchmal hilft nur zerstören). Da siehst du die Mutter die das Radlager und damit die Bremstrommel hält. Bei Kegelrollenlagern Splint ziehen und abschrauben (ist eher selten), bei Kompaktlager (meistens) ist die Schlüsselweite 32 oder 36. Die Mutter sitzt mit 280-300 Nm.
Der "Rückmatiknocken" dieser unglücklichen Konstruktion sitzt auf einem Bolzen der durch das Bremsschild geht. Hinter am Bremsschild ist er mit einem kleinem Splint gesichert. Splint ziehen und mit Schonhammer nach vorn rausschlagen. In übleren Fällen erst Bremse ausbauen und Nocken gangbar machen. Nach reinigung aller Teile Nocken und Bolzen mit WENIG Kupferpaste fetten und einbauen.
Die Rückmatik von Alko ist die zweitschlimmste die ich kenne. Nach ein paar Jahren ist die immer fest. Viel Spaß!

Re: Bremstrommel Alko Achse

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018, 09:07
von Marik1808
Hallo!
Keine rosigen Aussichten . o..
Hilft mir aber weiter. Danke dafür.

Gruß Marik

Re: Bremstrommel Alko Achse

BeitragVerfasst: 25. Mai 2018, 10:59
von DE2131
Ist ja alles schön beschrieben worden, aber:

- Neue Zentralmutter nach Öffnung (zur Not alte nehmen mit leichtem (blauem) Schraubensicherungsmittel
- Keine Rückfahreinrichtung ist schlecht, NUR deren nicht durchgeführte Wartung! ioi.

...am Niva wird geschraubt wie verrückt, der Anhänger ist ja NUR hintendran o--.