Seite 1 von 2

Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 22. April 2018, 17:51
von Frickas
Habe im Forum festgestellt, dass Dachboxen für den Taiga ein Thema sind. Denn all die noblen Dachboxen (Thule usw.) passen optisch nach meiner Meinung nicht zum Taiga. Somit konstruierte ich meine Dachbox.
Für unsere Offroad-Camping Abenteuer ist die Dachbox unverzichtbar. Da meine Frau und ich im Inneren des Autos schlafen ist dort kein Platz für Gepäck. In die Box passen 2 Reisekoffer (24 cm hoch), Campingliegen, Farm Jack, Werkzeuge, Ersazteile, Sandbleche, Flossen, Proviant......., die Box hat einen Inhalt von 370 Liter. Sie passt auf den langen Dachträger. Unser Taiga ist trotz Höherlegung von 8 cm inkl. Dachbox genau 199 cm hoch, denn das Tor unserer Tiefgarage lässt maximal 2 m durch. Das hatte auch schon öfters auf den Fährschiffen einen Vorteil, da manchmal ab einer Fahrzeughöhe von über 2 m höhere Ticketpreise anfallen.
Die Box ist aus ALU-Blech, wasserdicht und absperrbar, vorne abgeschrägt mit Windabweiser. Die Verschlüsse und Scharniere sind aus INOX. Der TÜV hatte auch nichts dagegen und kommentarlos eingetragen.
Da auf unseren Reisen sich der Hausrat und Kleiderschrank in der Box befindet, müssen wir natürlich öfters zur Box auf das Dach und es kann auch mal etwas länger dauern, bis entschieden wird, welcher Bikini es denn heute sein soll. Daher musste ein geeigneter Aufstieg her, mit bequemen Auftritten, auf denen man auch Barfuß stehen kann. Die ALU-Faltleiter passt zusammengeklappt ebenfalls längs in die Box und hat nur 4,5 kg. Eingehängt am Dachträger verrutscht da auch nichts.
Wer an einer Dachbox oder Faltleiter interessiert ist, aber nicht selber herstellen kann oder will, dann bitte eine PN an mich.

Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 23. April 2018, 20:35
von Micha4x4
Sieht gut aus! Möchtest du dein Schlafgemach im 2121 mal zeigen? Wie hast du das gelöst?

Micha

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 25. April 2018, 17:25
von Frickas
Bilder vom Taiga-Schlafzimmer,
das Luftbett ist 1,4 x 1,9 m

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 25. April 2018, 20:19
von Micha4x4
Vielen Dank, für 2 Personen ist das keine schlechte Sache.

Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 26. April 2018, 15:48
von nivotschka
Und die Sitze sind zum Schlafen nach vorn gekippt? Gemütlich siehts ja schon aus

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 26. April 2018, 17:41
von Frickas
nein, die Sitze werden ganz nach vorn geschoben und die Lehnen nach hinten runter bis auf die Höhe des Zwischenbodens,
die Verlängerung des Bodens ist auch mein Camping-Tisch, da kann ich die Tischfüße anstecken.

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 27. April 2018, 15:47
von schisser
Moin,
super gemacht. Ein Niva-Womo

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 27. April 2018, 22:26
von TourenTiger
Super!

echt toll gelöst, mit richtig guten Ideen.

Respekt! üiiii

Grüße,

Manfred

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 28. April 2018, 20:43
von Frickas
und so sieht das Gestell unter dem ALU-Boden aus, ist mit 4 Spannverschlüssen zum Aushängen auf dem Fahrzeugboden befestigt.
Darin findet mein 2. Reserverad Platz. In der Mulde der Felge ist eine Plastikschüssel, gefüllt mit div. Kleinkram, den man halt so braucht.
Und wer kennt nicht das Gefühl nach einer Reifenpanne irgendwo fernab im Outback: jetzt bin ich aber ohne Reserverad unterwegs - also umkehren und Reifen reparieren - daher 2. Reseverad
Daneben ist auch noch Platz für die Bordbatterie (100 AH) für meine Kühlbox, Warmwasser-Dusche usw. und wenn wir auf Reisen gehen, werden die Hohlräume drum herum mit Getränke-Dosen (ich schreibe jetzt nicht mit Bierdosen) ausgefüllt.

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 26. März 2019, 18:15
von Ivan_I
Bissl alt der Fred, aber egal, ich hoffe trotzdem auf Antwort.

Was sind das für Fenster? Sind die zum permanenten belüften?

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 26. März 2019, 21:46
von Frickas
Das sind Ausstellfenster, wie bei den Wohnmobilen. Haben innen je ein Rollo mit Insektengitter und eines für Beschattung. Die beiden Rollo können zusammen geklickt werden und in beliebige Höhe gestellt werden. (Bild)
Der Ausstellmechanismus rastet in verschiedenen Positionen ein, kann auch bei Regen offen gelassen werden. Das ist für mich wichtig, da wir im Auto übernachten.
Die Fenster habe ich auf eine ALU-Platte, gleich dick wie das Glas der Seitenscheiben, montiert.

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 28. März 2019, 16:43
von wikinger
Für mich immer noch eines der besten Innenausbau/Schlaf Möglichkeiten im Niva!

Gruß

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 28. März 2019, 19:56
von Ivan_I
Bis welche Körperlänge ist das sinnvoll? Wenn ich mir die Maße vom Lada ansehe, sind 190 Körpergröße schon raus.

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 28. März 2019, 21:08
von Frickas
Ivan_I hat geschrieben:Bis welche Körperlänge ist das sinnvoll? Wenn ich mir die Maße vom Lada ansehe, sind 190 Körpergröße schon raus.

mein Luftbett was ich da reinlege ist 190x140x22 cm und da geht die Heckklappe noch zu, meine Körpergröße ist 182 cm - geht problemlos,
habe allerdings die Stromversorgung der Hube auf Zündungs+ gelegt, da ich manchmal im Schlaf mit meinen Füßen hupte pl,,

Re: Dachbox mit Aufstiegsleiter

BeitragVerfasst: 8. April 2019, 21:21
von uexli
Moin,
das sieht ja mal richtig gut aus! Ich überlege gerade meinen Lada auch zum Campingmobil umzubauen. Eigentlich plane ich ein Dachzelt. Deine Lösung hat allerdings auch seinen Reiz .,.
Wie schwer ist deine Dachbox eigentlich und mit wieviel Beldadung bist du unterwegs? Hast du das Fahrwerk modifiziert?

Freue mich über deine Antwort!

Beste Grüße, Martin