Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Dachzelte, Wohnanhänger, Anhänger und sonstigen Camping bedarf

Moderatoren: christian@lada-ig.de, gcniva

Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Tobi_4x4 » 12. April 2014, 08:15

Moin,

es wird viel über Dachzelte geschrieben und so gibt es hier mal was und im nächsten bereich da wieder einen Beitrag.
Wie jetzt erst in Biete gesehen verselbstständigen sich diese Themen dann offt da man ja unbedingt weiter darüber
berichten möchte.
Daher finde ich es eine ganz gute sache ein mal den Bereich Dachzelte im allgemeinen in einem Thema zu vereinen.
Ich bin mal auf eure Dachzelte und erfahrungen gespannt, vorallem wo ihr damit schon überall wart. ii..



Ich mache jetzt ein mal den Anfang:

Bis letztes Jahr hatte ich ein Primetec mit kleinem Vorzelt. Es gehörte ein mal meinem Dad, da er es aber nie nutze nahm ich es für meine Reise nach Schweden her. Leider musste ich feststellen das es schon nicht mehr ganz dicht war (nach 6 Jahren) und der nicht überdachte Einstieg ins Zelt war bei Regen extrem nervig. ioi.

Bild
Bild

Seit diesem Jahr gibt es daher die bessere Variante von Roofloge. Das Dachzelt hast, anders wie mein Primetec, einen Überdachten Einstieg und ein Vorzelt mit Boden. Ich denke es ist gerade bei viel Regen und Wind ein großes Plus. Erfahrungsberichte kann ich bisher noch nicht liefern da wir noch keinen Urlaub hatten :(. Nur eins gelich vor weg. Das Roofloge wird mit drei verschiedenen Böden Angeboten. Holz, Alusandwich und Kunststoffgewebe. Ich habe das Gewebe und ich bin echt begeister wie Stabiel und denoch leicht es ist im vergleich zum Rest. o..

Bild


So jetzt hoffe ich nur das ihr ganz viel schreibt und Berichtet uuuu
Tobi_4x4 bei Dachau. Lada Niva Bj.2008 LPG in Grün.
Niva Stammtisch Dachau
Tel: 08138/6697453
Handy: 0152/34080785
E-Mail: tobi@lada-niva-ig.de

Viele Grüße

Tobi
Tobi_4x4
 
Beiträge: 328
Registriert: 4. Januar 2013, 18:01
Wohnort: Großberghofen Siedlung

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon abschlepper » 12. April 2014, 11:42

super idee,

ich habe mein seit gestern drauf, ist das von Gordigear Explorer plus mit 140cm breite, werde berichten wenn wir das erstemal drin geschlafen haben
Benutzeravatar
abschlepper
 
Beiträge: 57
Registriert: 16. Juli 2013, 10:11
Wohnort: Ramberg Pfalz

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Marcel1505 » 12. April 2014, 11:49

abschlepper hat geschrieben:super idee,

ich habe mein seit gestern drauf, ist das von Gordigear Explorer plus mit 140cm breite, werde berichten wenn wir das erstemal drin geschlafen haben



Gordigear ist auf jeden Fall sher geil ---

Preis Leistung ist hier super!
MfG der Marcel


Lada Niva '01 1,7SPI nen bissl´höher, nen paar andere Räder, ein perfekt überholtes Getriebe und das supermegageile kurze VTG vom Olaf Vogel. Eine Winde an der Front, ein stabiler Unterbodenschutz unten drunter und durch Rolf´s Hilfe eine nach oben gesetzte LiMa. Leider verkauft :(

Land Rover Defender 90 TD5 mit großen LLK, geänderter Auspuffanlage und SKN Mapping. 2 ARB Achssperren. FOX Racing Shocks, ORE Achslenker, überall Polybuchsen. Verstärkte Homokineten, Steckachsen mit Abrisskante und Mitnehmer von KAM. Verstärkte Lenk- und Spurstange. Elbe Doppelgelenkkardanwelle. 2 Optima Gelbatterien. Extec Stoßstange mit 6T Winde. Extec Unterfahrschutz. 2 Diffschutzplatten. 60 Liter Extec Zusatztank.
Benutzeravatar
Marcel1505
 
Beiträge: 595
Registriert: 21. Februar 2013, 09:54
Wohnort: Barchfeld

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon abschlepper » 23. April 2014, 11:21

So, die erste Nacht ist darin verbracht, einfach nur toll, Aufbau in max. 5 Minuten, Verarbeitung Top. Es gibt nichts zu meckern
Dateianhänge
20140420_141609.jpg
20140420_141609.jpg (58.59 KiB) 9164-mal betrachtet
20140420_141555.jpg
20140420_141555.jpg (67.48 KiB) 9164-mal betrachtet
20140420_141545.jpg
20140420_141545.jpg (80.44 KiB) 9164-mal betrachtet
Benutzeravatar
abschlepper
 
Beiträge: 57
Registriert: 16. Juli 2013, 10:11
Wohnort: Ramberg Pfalz

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon wilwolt » 23. April 2014, 14:51

Weiter so! ... genialer Fred. Ich schreib hier mal nur was rein, damit ich gleich sehe, wenn's was Neues in den eigenen Beiträgen gibt ö.,
LADA Niva 1,7i
VW T3 Caravelle CL
KAWA W 650 Gespann
SUZI DR 650
Dnepr K750 Gespann
Simson Spatz
wilwolt
 
Beiträge: 64
Registriert: 16. Dezember 2011, 18:11

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Tobi_4x4 » 23. April 2014, 15:14

Eigentlich ist es eine geile idee das zelt nach vorne zu öffnen. so spart man sich platz auf dem dachträger.
ABER
dann bekomme ich mein schönes vorzelt nicht drunter, was ich bei wind und wetter ungerne aufgebe.
es ist schon schön einfach den bezinkocher an zu schmeißen und zu sehen wie es langsam schön warm im vorzelt wird wärend es draußen shit wetter hat
dann doch lieber weniger platz ih,,

ich bin ja mal gespannt wie viele dachzelte mit nivas wir dieses jahr wieder bestaunen dürfen uuuu
Tobi_4x4 bei Dachau. Lada Niva Bj.2008 LPG in Grün.
Niva Stammtisch Dachau
Tel: 08138/6697453
Handy: 0152/34080785
E-Mail: tobi@lada-niva-ig.de

Viele Grüße

Tobi
Tobi_4x4
 
Beiträge: 328
Registriert: 4. Januar 2013, 18:01
Wohnort: Großberghofen Siedlung

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Fisch » 23. April 2014, 20:42

Tobi_4x4 hat geschrieben:ich bin ja mal gespannt wie viele dachzelte mit nivas wir dieses jahr wieder bestaunen dürfen uuuu

Zum Herrentag geht's "damit" spätestens wieder an die Ostsee! - Ick freu mir schon "wie Bolle"! :D

Bild
Meins ist (mit 2m x 1,25m) zwar nicht so groß, dafür aber in nur 10 sec. aufgebaut! Freiheit pur!

Absolut Starkregentauglich. (Aber Sonne ist schöner! 8) )

Vorfreudiger Abendgruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2552
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon wilwolt » 24. April 2014, 08:58

Hallo Fisch, was für ein Modell hast Du denn?
Wäre sowieso gut, wenn die Eigner/Bilderlieferer den jeweiligen Typ dazu schreiben. Ich bin auch auf der Suche nach einem Dachzelt und da ist das extrem hilfreich...
LADA Niva 1,7i
VW T3 Caravelle CL
KAWA W 650 Gespann
SUZI DR 650
Dnepr K750 Gespann
Simson Spatz
wilwolt
 
Beiträge: 64
Registriert: 16. Dezember 2011, 18:11

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Fisch » 24. April 2014, 20:23

Nachtrag: Mein Dachzelt ist ein Freelife Sport 125 von http://www.autocamp.de

(Mehr dazu hier.)

Abendgruß,
Fisch
Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography
Benutzeravatar
Fisch
 
Beiträge: 2552
Registriert: 2. Oktober 2009, 19:46
Wohnort: Berlin

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Tobi_4x4 » 25. April 2014, 14:02

Zwei Fragen kommen in mir auf ö.,

Wie kommst du da hoch und runter ohne Leiter
und vor allem wenns pisst bist du dabei ja null geschützt oder pl,,
Tobi_4x4 bei Dachau. Lada Niva Bj.2008 LPG in Grün.
Niva Stammtisch Dachau
Tel: 08138/6697453
Handy: 0152/34080785
E-Mail: tobi@lada-niva-ig.de

Viele Grüße

Tobi
Tobi_4x4
 
Beiträge: 328
Registriert: 4. Januar 2013, 18:01
Wohnort: Großberghofen Siedlung

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon raubein01 » 25. April 2014, 16:37

Hier mein Niva auf der Westalpentour 2011 mit Abenteuer 4x4 und einem RoofLodge 140 ext. Leihzelt von Nakatanenga Neumarkt/Opf.
Bild
Der Weg ist das Ziel.....
Lada Niva 1,7 Bj 2006 Euro 4 EZ 01/2007, Olaf Vogel AT Getriebe, Marix Puma 205/70/15
raubein01
 
Beiträge: 14
Registriert: 12. August 2013, 10:18
Wohnort: Greding

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Tobi_4x4 » 26. April 2014, 14:48

Steht Ihm ;)

was kostet das Ausleihen eigentlich und ganz wichtig, gibt es demnächst ein eigenes? uuuu
Tobi_4x4 bei Dachau. Lada Niva Bj.2008 LPG in Grün.
Niva Stammtisch Dachau
Tel: 08138/6697453
Handy: 0152/34080785
E-Mail: tobi@lada-niva-ig.de

Viele Grüße

Tobi
Tobi_4x4
 
Beiträge: 328
Registriert: 4. Januar 2013, 18:01
Wohnort: Großberghofen Siedlung

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Epicuro » 27. April 2014, 14:18

Tobi_4x4 hat geschrieben:Zwei Fragen kommen in mir auf ö.,

Wie kommst du da hoch und runter ohne Leiter
und vor allem wenns pisst bist du dabei ja null geschützt oder pl,,

Zwischen Dach und Dachzelt siehst Du auf der Beifahrerseite die Sprosse einer Leiter.
Peter
"Wann ist aus Sex & Drugs & Rock 'n' Roll eigentlich Veganismus, Laktose-Intoleranz und Helene Fischer geworden?"Lemmy Kilmister
"Diskutiere niemals mit Idioten. Sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann durch Erfahrung." Mark Twain.
Ford F-150 5,0 V8, Ford Transit 2.2 TD, Beyerland Vitess 380/2, Yamaha TDM 900 RN11
Bild
Benutzeravatar
Epicuro
 
Beiträge: 4310
Registriert: 16. Juli 2010, 14:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Anderle » 27. April 2014, 15:13

Tobi_4x4 hat geschrieben:es ist schon schön einfach den bezinkocher an zu schmeißen und zu sehen wie es langsam schön warm im vorzelt wird wärend es draußen shit wetter hat


da würd' ich an Deiner Stelle nochmal so richtig in mich gehen, das kann ganz schnell in einem tödlichen Fiasko enden. Offenes Feuer in solchen Zelten kann echt gefährlich werden, das mag 1000mal gut gehen, aber das eine mal reicht.

Aber jetzt zum eigentlich Dachzelt-Fred zurück.
Ich hab ein James Baroud Explorer Evolution im persönlichen Gebrauch, manchmal nächtige auch in einem Beduin Adventure.
Die Grundsatzdiskussionen über Hatrschale oder nicht, Vorzelt oder nicht erspare ich mir - viele Faktoren sprechen Für und Wider - ich nenne hier nur ganz spezielle persönlichen Gründe u. Erfahrungen.

Pro:
extrem schneller Auf- u. Abbau - auch im Einmann-Betrieb u. in Montagehöhen jenseites der 2,30m
super Raumklima, der Solarlüfter leistet einen guten Beitrag in heißen Gegenden
absolut wind- u. wetterfest, ohne irgendwelche Abspannungen oder Vordach-/Ausstelldachkonstruktionen
zusätzl. Stauraum in der Lademulde/Ersatzradmulde
Bettzeug/Schlafsack/Kissen kann im Zelt verbleiben
Das Bettzeug ist auch bei wenig Sonnenstrahlung immer schön vorgewärmt und trocknet auch im geschlossenen Zustand extrem gut u. schnell

Contra:
in der Ersatzrad-/Lademulde sammelt sich Regenwasser, vergisst man das vorm Schliessen gibt es eine unfreiwillige Dusche....extrem nervig!
der Schalter für den Solarlüfter sitzt hinter dem Lüfterrad...gibt ne unfreiwillige Nagelfeile...ist nicht schlimm, aber mich nervt's bei dem Preis.

Gegen Klappzelte spricht für mich persönlich die Abdeckplane. Wenn das Zelt auf einem höheren Fzg. montiert ist und man zusätzlich noch alleine unterwegs ist, dann wird das zu einem nervenaufreibendem bis unmöglichem Unterfangen. Hinzu kommt, dass sich die Plane bei höheren Geschwindigkeiten plötzlich aufbläht und sich das ganze anfühlt, wie ein Kolbenfresser. O.k. ist jetzt beim Niva alles nicht das große Problem.

IMG_0103.JPG
IMG_0103.JPG (239.67 KiB) 8890-mal betrachtet

IMG_2385.JPG
IMG_2385.JPG (246.06 KiB) 8890-mal betrachtet

IMG_0124.JPG
IMG_0124.JPG (127.39 KiB) 8890-mal betrachtet
Anderle
 
Beiträge: 600
Registriert: 2. Dezember 2006, 12:07

Re: Dachzelte und alles was damit zusammen hängt :)

Beitragvon Anderle » 27. April 2014, 15:27

...und einen hab ich noch :-)
...ein Camp direkt !auf! der Rumänisch-Ukrainischen-Grenze :-)
IMG_1527.JPG
IMG_1527.JPG (216.28 KiB) 8886-mal betrachtet
Anderle
 
Beiträge: 600
Registriert: 2. Dezember 2006, 12:07

Nächste

Zurück zu Camping , Anhänger in Niva

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast